Gepostet im Oktober, 2013

Wie kommt das Neue in die Welt?

Gepostet von am Oktober 21, 2013 in Blog | Keine Kommentare

Sehr gerne verweise ich an dieser Stelle auf einen Artikel von Heiko Kleinhanns, in dem er u.a. auf unser „Design Thinking in 30 Minuten“ eingeht – und auf die Kombinationen, die ich in meiner Arbeit aus Design Thinking, Heldenreise, Scrum, Reiss-Profilen und all dem anderen entstehen lassen kann.

—-

Ideen sind – zumindest im beruflichen Umfeld – selten reine Zufallsprodukte, meist entstehen sie aus einer strukturierten Herangehensweise heraus, wenn Probleme mit einer bunten Truppe oder abteilungsübergreifend gelöst werden sollen. Das heißt, überall dort, wo das Neue in die Welt kommen soll braucht es Menschen, die einem Projekt oder Veränderungsprozess tatkräftig zur Seite stehen. Einer dieser Geburtshelfer ist Jochen Gürtler. Ihn beschäftigt dabei die Frage, was Veränderung braucht, damit sie geschehen kann, sowohl im persönlichen als auch im inhaltlichen und organisatorischen Kontext. Derzeit ist Jochen Gürtler neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Coach und Innovationsberater beim größten deutschen Softwareanbieter beschäftigt, und plant, moderiert und begleitet dort Design Thinking Workshop und Co-Innovations-Projekte.

Weiterlesen …

 

Design-Thinking-Infografik1

 

 

Mehr